Logo der EKD
Gott sei Dank, es ist Sonntag!

Landeskirchen, Werke und Ökumene

Archiv 2008

28.05.2008 | Bischof Kähler widerspricht Forderung des Einzelhandelverbandes nach Öffnung von Adventssonntagen für Verkauf
"Der erste Sonntag im Advent kann in Thüringen verkaufsoffen sein - das ist genug", mit die­sen Worten wendet sich Christoph Kähler, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen, gegen eine Aufweichung der Regeln für die Ladenöffnung in Thüringen

11.04.2008 | Sonntagsschutz kein ökonomischer Nachteil
Landesbischof: Sonntag ist unverzichtbares Element humaner Sozialkultur
Die Unterbrechung des Alltags durch den Sonntag darf nicht nur als ökonomischer Nachteil angesehen werden. Das bekräftigte Landesbischof Ulrich Fischer am Freitag in Rheinau bei Kehl. Dort hatte der badische evangelische Bischof anlässlich der Bezirksvisitation zu einem Empfang eingeladen.

18.03.2008 | Steinacker: "Gründonnerstag und Karfreitag sind eine Steilvorlage für Kulturschaffende"
Kirchenpräsident beklagt phantasielosen und gleichgültigen Umgang mit Feiertagen und regt an, sie als geistlichen Reichtum bewusst zu gestalten
"Feiertage bringen wichtige Lebensthemen ins Gespräch, deshalb ist es bedauerlich, wie phantasielos und gleichgültig weite Teile der Gesellschaft damit umgehen". So kommentierte Kirchenpräsident Dr. Peter Steinacker am Dienstag in Darmstadt die Debatte um Shopping-Events am Abend des Gründonnerstags. Er sagte weiter: "Tage wie der Gründonnerstag und der Karfreitag mit ihren elementaren Menschheitsthemen wie Gemeinschaft und Einsamkeit, Verrat und Treue, Erlösung und Gottverlassenheit sind eine Steilvorlage für alle Kulturschaffenden auf Bühnen und Bildschirmen." Viele Theater und manche Fernsehsender nähmen diese Chance auch wahr. In weiten Teilen der Gesellschaft würden diese Tage allerdings dem "Einheitsbrei des Alltags" immer ähnlicher gemacht.

17.03.2008 | Hoher Wert für Gesellschaft, Familien und das eigene geistliche Leben
EKKW und EKHN starten Initiative für Sonn- und Feiertage
Arbeitsfreie Sonn- und Feiertage haben für die ganze Gesellschaft eine hohe lebensdienliche Bedeutung. Das wollen die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) wieder stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken. Zum Osterfest 2008 starten beide Kirchen deshalb eine Initiative zum Sonntagsschutz. Ihr Slogan lautet: "Gott sei Dank, es ist Sonntag!" Die beiden Landeskirchen schließen sich damit der Sonntags-Initiative der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) (www.sonntagsruhe.de) an.

06.03.2008 | Gegen weitere Aushöhlung des Sonntagsschutzes - Arbeit muss menschenwürdige Existenz sichern
Begegnung des Landeskirchenrats mit dem DGB Bayern
Die Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) und der Deutsche Gewerkschaftsbund Bezirk Bayern(DBG Bayern) wollen weiterhin gemeinsam gegen eine Aushöhlung des Sonn- und Feiertagsschutzes ankämpfen. Das haben Landesbischof Dr. Johannes Friedrich und Fritz Schösser, Vorsitzender des DGB Bayern, im Rahmen einer Begegnung von Landeskirchenrat und DGB Bayern in München bekräftigt.

06.02.2008 | Sozialpolitischer Aschermittwoch zum Thema "Sonntagsschutz"
Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble hat die beiden großen Kirchen dazu aufgefordert, den Sinn des Sonn- und Feiertagsschutzes deutlich zu machen. Das sagte er beim Sozialpolitischen Aschermittwoch in der evangelischen Auferstehungskirche in Essen.

04.02.2008 | Kirchen klagen gegen Bäderregelung
Wie angekündigt haben die Katholische Kirche und die Evangelischen Landeskirchen von Mecklenburg-Vorpommern Klage beim Oberverwaltungsgericht in Greifswald gegen die zu Beginn des Jahres von der Landesregierung erlassene Bäderregelung eingereicht.

18.01.2008 | Kirchen klagen wegen "Neuer Bäderregelung" vor Oberverwaltungsgericht
Die Kirchenleitungen der evangelischen und katholischen Kirchen in Mecklenburg und Pommern haben beschlossen, wegen der in Mecklenburg-Vorpommern geltenden "Neuen Bäderregelung" vor dem Oberverwaltungsgericht in Greifswald zu klagen.


Logo der EKD
Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright ©2018 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 23.01.2018 14:51